Eigentümer: Eigene Interessen wahren

Die Eigentümergemeinschaft in einem Wohnhaus sollte im Vertrag mit dem Verwalter darauf hinwirken, ihre eigenen Interessen zu wahren.


Belegeinsicht bei Nebenkostenabrechnungen

Hinsichtlich der Belegeinsicht ist der Mieter auf die Einsicht in die Originalbelege zu verweisen.


Betriebskostenabrechnung: Längere Jahresfrist

Unter bestimmten Umständen können Vermieter jetzt Betriebskosten auch bis drei Monate nach Jahresfrist abrechnen.

Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschieden. Die Regelung gilt füi den Fall, dass der-Vermieter die Betriebskosten unverschuldet nicht innerhalb der gesetzlich festgelegten zwölf Monate abrechnen konnte. Das sei zum Beispiel dann der Fall, wenn der Vermieter notwendige Abrechnungen wie den Steuerbescheid nicht rechtzeitig erhalten hat. Der BGH hat damit die Zeitspanne für die Vermieter verlängert. Bislang waren Nachforderungen zu Betriebskosten wenige Tage nach Jahresfrist ausgeschlossen.


Mietrecht: Beseitigung von Sperrmüll

Mietrecht: Ist der Müllverursacher nicht ausfindig zu machen zahlen alle

Zwar müssen alle Mieter einer Wohneinheit dafür aufkommen, wenn auf dem - zur Einheit gehörenden - Standplatz für die Müllcontainer Sperrmüll (hier ein alter Computer und ein Kühlschrank) abgestellt worden ist und nicht mehr herausgefunden werden kann, welcher Mieterdafür verantwortlich war. Das gelte jedenfalls dann, wenn die Suche nach dem Verursacher mit unzumutbaren Anstrengungen verbunden wäre. Die Kosten für dieEntsorgung sind dann auf alle Mieter umzulegen. Allerdings muss der Eigentümer dabei das Wirtschaftlichkeitsgebot beachten. Sind die bestellten Container für die Entsorgung des Sperrmülls "überdimensioniert", so dürfen die Mieter für die Mehrkosten nicht zur Kasse gebeten werden. (Amtsgericht Lichtenberg, 13 C 127/07)


Wir suchen dringend im Kundenauftrag

Ein- und Mehrfamilienhäuser - auch sanierungswürdig - in bevorzugten auch zentralen Lagen von Wuppertal und NRW für ernsthafte und solvente Interessenten.  Bei den vorgenannten Interessenten handelt es sich zum Teil um uns bestens bekannte Altkunden.